Automatische Temperaturmessung von Menschen

Temperaturmessung am Eingang mit Kamera

Die Wärmebildkamera misst die Temperatur von Menschen (Exit Screening ) auf 0.15 Grad genau und löst danach Alarm aus.
Sie können so jeden Eingang nach Personen die erhöhte Temperatur einfach detektieren.
Leider verursacht einen Infizierte Person am falschen Ort immense Folgekosten, wir können Ihnen helfen, Personen schon vor dem Eintreten in sensible Umgebungen zu erkennen.
Unser Thermalkamera kann minimalste Temperaturunterschiede messen, ein Objektiv erfasst die Temperatur und das andere den Aufnahmebereich. Die zwei Streams werde danach übereinander gelegt, so das der Betrachter sofort sehen kann wer oder was erhöhte Temperatur hat.

Wir können mit der Wärmebild Videokamera, automatisch die Temperatur bei Personen Messen alles mit 0.15 Grad unterschied wird erfassen und weiter Schritte können ausgelöst werden.

Zur Wärmebild Kamera braucht es einen Schwarz Strahler, dieser kalibriert die Temperaturmesskamera. Der Schwarz Strahler wird auf 37,2 Grad eingestellt , die Kamera reagiert auf die Temperatur von 37.3 Grad und schlägt Alarm. Diese Personen können danach genauer untersucht werden.

Die Kamera misst kein Fieber, sie misst eine Abstrahlung von Wärmeenergie die für eine erste Triage der Person reicht, dieses Resultat wird zur Ermittlung
einer erhöhten Temperatur eines menschlichen Körpers herangezogen.
Es kann so eine Abschätzung für eine nähere Untersuchung gemacht werden, um Menschen aus einer kleinen oder grossen Gruppe und auch schneller „messen“ zu können.
Anschließend muss im Verdachtsfall konkret mit einem Fiebermesser verifiziert werden.

Gerne bespreche ich die Technik mit Ihnen. Aufgrund der angespannten Lieferbedingungen. sind nicht alle Teile auf Lager erhältlich.

Temperaturmessung mit Kamera Exit Screening